AHA-BUCH

Einführung in die spanische Literatur und Kultur des Siglo de Oro

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783503137237
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.10.2012
Seiten:
243
Autor:
Hanno Ehrlicher
Gewicht:
319 g
Format:
212x145x18 mm
Serie:
25, Grundlagen der Romanistik
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Der vorliegende Band bietet eine fundierte und verständliche Einführung in die spanische Literatur der 'goldenen Epoche'. Zudem werden allgemeine gesellschaftliche und politische Voraussetzungen der Kultur der Frühen Neuzeit sowie die besonderen Bedingungen der Buchkultur an der Schwelle zwischen Mittelalter und Moderne erklärt. Die Entwicklung der einzelnen Gattungen und ihrer Funktionen werden überblicksartig und problemorientiert vermittelt, vertiefte Interpretationen ausgewählter kanonischer Texte (z.B. von Miguel de Cervantes, Lope de Vega, Calderón de la Barca oder Francisco de Quevedo) sollen konkret verdeutlichen, wie kulturelle Problematiken in der Literatur ihren Ausdruck fanden. Damit wird sowohl die Komplexität des Siglo de Oro als spannungsreiche, plurale Epoche anschaulich als auch die Möglichkeiten, welche die Literatur besaß, um zu brennenden Fragen ihrer Zeit Stellung zu beziehen. Die Einführung wendet sich insbesondere an Studierende der spanischen Literaturwissenschaft und eignet sich hervorragend zur Einübung in den selbstständigen Umgang mit der Literatur des Siglo de Oro und zur Prüfungsvorbereitung.
99
Der vorliegende Band bietet eine fundierte und verständliche Einführung in die spanische Literatur der 'goldenen Epoche'. Zudem werden allgemeine gesellschaftliche und politische Voraussetzungen der Kultur der Frühen Neuzeit sowie die besonderen Bedingungen der Buchkultur an der Schwelle zwischen Mittelalter und Moderne erklärt. Die Entwicklung der einzelnen Gattungen und ihrer Funktionen werden überblicksartig und problemorientiert vermittelt, vertiefte Interpretationen ausgewählter kanonischer Texte (z.B. von Miguel de Cervantes, Lope de Vega, Calderón de la Barca oder Francisco de Quevedo) sollen konkret verdeutlichen, wie kulturelle Problematiken in der Literatur ihren Ausdruck fanden. Damit wird sowohl die Komplexität des Siglo de Oro als spannungsreiche, plurale Epoche anschaulich als auch die Möglichkeiten, welche die Literatur besaß, um zu brennenden Fragen ihrer Zeit Stellung zu beziehen.Die Einführung wendet sich insbesondere an Studierende der spanischen Literaturwissenschaft und eignet sich hervorragend zur Einübung in den selbstständigen Umgang mit der Literatur des Siglo de Oro und zur Prüfungsvorbereitung.