AHA-BUCH

Der Personzentrierte Ansatz und die Neurowissenschaften

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783497019021
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.05.2007
Seiten:
177
Autor:
Michael Lux
Gewicht:
308 g
Format:
231x152x12 mm
Serie:
6, Personzentrierte Beratung & Therapie
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Lässt sich die Wirksamkeit von Rogers' "Personzentriertem Ansatz mit Hilfe der Neurowissenschaften" erklären? Tatsache ist: Es gibt Parallelen zwischen Rogers' Thesen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen.
Dieses Buch führt in den "Personzentrierten Ansatz" ein und verknüpft diesen mit neurowissenschaftlichen Konzepten. Der Leser erhält einen aktuellen und verständlichen Überblick über verschiedene Themenbereiche der Neurowissenschaften. Anschaulich wird deren Relevanz für das Verständnis einzelner Konzepte der personzentrierten Psychotherapie aufgezeigt. Klinische Beispiele demonstrieren die Tragfähigkeit und Innovationskraft der "Übersetzung" des "Personzentrierten Ansatzes" in neurowissenschaftliche Begriffe.
99
Lässt sich die Wirksamkeit von Rogers' Personzentriertem Ansatz mit Hilfe der Neurowissenschaften erklären? Tatsache ist: Es gibt Parallelen zwischen Rogers' Thesen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen.
Dieses Buch führt in den Personzentrierten Ansatz ein und verknüpft diesen mit neurowissenschaftlichen Konzepten. Der Leser erhält einen aktuellen und verständlichen Überblick über verschiedene Themenbereiche der Neurowissenschaften. Anschaulich wird deren Relevanz für das Verständnis einzelner Konzepte der personzentrierten Psychotherapie aufgezeigt. Klinische Beispiele demonstrieren die Tragfähigkeit und Innovationskraft der "Übersetzung" des Personzentrierten Ansatzes in neurowissenschaftliche Begriffe.

Inhalt

Rogers' 19 Thesen
Neuronale Plastizität und neuronale Verschaltungsmuster
Explizites und implizites Gedächtnis
Emotionen und Steuerung des Lebensprozesses
Selbst und Bewusstsein
Kongruenztheorie seelischer Gesundheit
Spiegelneurone und therapeutische Beziehung
Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).



Autoreninformation

Michael Lux, Diplom-Psychologe, Diplom-Psychogerontologe, Gesprächspsychotherapeut (GwG), arbeitet als Neuropsychologe und Psychotherapeut in einem neurologischen Rehabilitationszentrum im Schwarzwald.