Eugen Fischer-Baling (1881 - 1964)

Manuskripte, Artikel, Briefe und Tagebücher
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

118,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783486565614
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
17.10.2001
Seiten:
938
Autor:
Ralf Forsbach
Gewicht:
1852 g
Format:
244x176x60 mm
Serie:
Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.
Als Theologe, Historiker, Politikwissenschaftler, Dichter, Publizist und Tagebuchschreiber hat Eugen Fischer-Baling (1881-1964) ein _uvre hinterlassen, dessen zeitkritische Einsichten nicht selten verblüffen. Während des Kaiserreichs verzichtete er auf eine akademische Karriere. Im Ersten Weltkrieg gelangte er in den inneren Zirkel der Kriegspropagandisten, und in der Weimarer Republik prägte er im Kampf gegen die Dolchstoßlegende die Arbeit der von den Parlamentariern eingesetzten Untersuchungsausschüsse zum Ersten Weltkrieg. Als Direktor der Reichstagsbibliothek während der Zeit des Nationalsozialismus betrat er den schmalen Pfad zwischen Widerstand und Anpassung, den er bis 1945 nicht verließ. Nach dem Kriegsende setzte er sich, nun als Hochschulprofessor, für eine grundlegende Demokratisierung der deutschen Gesellschaft ein.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.