Eigentumsrecht und Enteignungsunrecht

Analysen und Beiträge zur Vergangenheitsbewältigung, Teil 1. Staats- und völkerrechtliche Abhandlungen der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht 25
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

92,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783428128426
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.07.2008
Seiten:
322
Autor:
Gilbert H. Gornig
Gewicht:
445 g
Format:
236x158x18 mm
Serie:
25/1, Staats- und völkerrechtliche Abhandlungen der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Inhalt: G. H. Gornig, Eigentum und Enteignung im Völkerrecht unter besonderer Berücksichtigung von Vertriebenen - Abstract - H.-D. Horn, Der Eigentumsschutz des Grundgesetzes im völker- und europarechtlichen Kontext der Wiedergutmachung vor-rechtsstaatlichen Unrechts - Abstract - K. Koopmann-Aleksin, Der Schutz des Eigentums als Menschenrecht - Abstract - M. Silagi, Zur Eigentumsproblematik staatlicher und nicht-staatlicher Archive insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg - Abstract - A. Szczeponek, Enteignung der Deutschen durch Polen nach dem Zweiten Weltkrieg aus polnischer und völkerrechtlicher Sicht - Abstract - A. Salenko, Zu den Enteignungen durch die Sowjetunion im Kaliningrader Gebiet am Ende des Zweiten Weltkriegs - Abstract - K. Klíma, Die verfassungsrechtliche Natur der Dekrete des Präsidenten der Tschechoslowakischen Republik - Abstract - M. Kralji?, Die Entschädigung der deutschen Vertriebenen durch den slowenischen Staat - Abstract - J. Zeller, Das Entschädigungsgesetz Ungarns unter besonderer Berücksichtigung der Donauschwaben - Abstract - D. C. Oancea, Gesetzliche Vorschriften in Rumänien nach 1989 über die Entschädigung Enteigneter unter besonderer Berücksichtigung der nationalen Minderheiten - Abstract - Table of Contents: G. H. Gornig, Property and Expropriation in International Law with special Consideration of the Refugees - Abstract - H.-D. Horn, The Constitutional Protection of Property in the Context of the Compensation of Former Unlawful Expropriations. Aspects of International Public and European Law - Abstract - K. Koopmann-Aleksin, The Protection of Property as a Human Right - Abstract - M. Silagi, The Property of National and Non-Governmental Archives after the Second World War - Abstract - A. Szczeponek, The Expropriation of the Germans by Poland after the Second World War from a Polish and International-Law Point of View - Abstract - A. Salenko, On the Expropriations by the Soviet Union in the Kaliningrad Area at the End of the Second World War - Abstract - K. Klíma, The Constitutional Nature of the Decrees of the President of the Czechoslovakian Republic - Abstract - M. Kralji?, The Compensation of the German Refugees by the Slovenian State - Abstract - J. Zeller, The Compensation Law of Hungary with Special Consideration of the Danube Svabs - Abstract - D. C. Oancea, Romanian Laws after 1989 on the Compensation of Expropriations, with Special Consideration of the National Minorities - Abstract
Auf der europäischen Eigentumsordnung lasten nach wie vor die Unrechtsakte der im Zuge von Vertreibungen nach dem Zweiten Weltkrieg geschehenen Enteignungen und Konfiskationen. Die Aufgabe der Wiedergutmachung istzumal in den Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes noch nicht zur Gänze bewältigt. Doch der politische und juridische Dialog ist im Gange. Viele Beispiele machen deutlich, dass eine Wiederherstellung gerechter Eigentumsverhältnisse möglich ist.Dem Thema widmeten sich zwei Symposien der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht im Herbst 2006 und im Frühjahr 2008. Deutsche und ausländische Wissenschaftler erörterten die aufgeworfenen Fragen des Eigentumsschutzes, der Enteignung und der Restitution aus nationaler und völkerrechtlicher Sicht. Die Autoren des vorliegenden Bandes dokumentieren in einem ersten Teil die im Jahre 2006 gehaltenen Referate.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.