AHA-BUCH

Verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache?

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

68,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783428118595
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
180
Autor:
Stefan Lange
Gewicht:
246 g
Format:
234x157x12 mm
Serie:
332, Schriften zum Bürgerlichen Recht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

InhaltsangabeInhaltsübersicht: 1. Teil: Einleitung - 2. Teil: Hauptteil: A. Haftung des Mieters für Schäden an der Mietsache: Erfüllungspflicht oder Schadensersatzpflicht? - Anwendung des Verschuldensprinzips in der Rechtspraxis - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts A - B. Einzelfälle und aktuelle Rechtslage: Durch die Person des Mieters verursachte Schäden - Schäden durch eingebrachte Sachen des Mieters - Schäden durch aufgenommene Tiere - Durch Dritte verursachte Schäden - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts B - C. Verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache?: Rechtstradition - Rechtsvergleichung - Gründe gegen eine verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts C - D. Konturen einer verschuldens-unabhängigen Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache: Darstellung der Schadensfälle, die sich mit dem geltenden Recht nicht sachgerecht lösen lassen - Darstellung der allgemeinen Leitprinzipien in den Tatbeständen der verschuldungs-unabhängigen Haftung des Mieters für Schäden an der Mietsache - 3. Teil: Schlussteil: A. Zusammenfassung der Ergebnisse dieser Arbeit - B. Schlussbemerkungen - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis
1. Teil: Einleitung - 2. Teil: Hauptteil: A. Haftung des Mieters für Schäden an der Mietsache: Erfüllungspflicht oder Schadensersatzpflicht? - Anwendung des Verschuldensprinzips in der Rechtspraxis - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts A - B. Einzelfälle und aktuelle Rechtslage: Durch die Person des Mieters verursachte Schäden - Schäden durch eingebrachte Sachen des Mieters - Schäden durch aufgenommene Tiere - Durch Dritte verursachte Schäden - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts B - C. Verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache?: Rechtstradition - Rechtsvergleichung - Gründe gegen eine verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters - Zusammenfassung der Ergebnisse des Abschnitts C - D. Konturen einer verschuldens-unabhängigen Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache: Darstellung der Schadensfälle, die sich mit dem geltenden Recht nicht sachgerecht lösen lassen - Darstellung der allgemeinen Leitprinzipien in den Tatbeständen der verschuldungs-unabhängigen Haftung des Mieters für Schäden an der Mietsache - 3. Teil: Schlussteil: A. Zusammenfassung der Ergebnisse dieser Arbeit - B. Schlussbemerkungen - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis
Nach geltendem Recht haftet der Mieter nur bei Verschulden für Schäden an der Mietsache. Stefan Lange wirft in der vorliegenden Untersuchung die Frage auf, ob sich nicht in Ergänzung des Verschuldensprinzips - begrenzt auf einzelne konkrete Sachverhalte - die Entwicklung einer verschuldens-unabhängigen Vertragshaftung des Mieters empfiehlt.Ist es beispielsweise tatsächlich gerechtfertigt, dem Vermieter die Kosten für die Herrichtung der Wohnung aufzuerlegen, wenn die Mieterin dort unbemerkt verstirbt und erst Monate später entdeckt wird? Warum soll der Vermieter verantwortlich sein, wenn Wäschetrockner oder Fernsehgerät des Mieters infolge technischer Defekte in Brand geraten? Lange weist nach, dass sämtliche Argumente gegen eine verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters nicht stichhaltig sind. Zudem legt - nach Ansicht des Autors - ein Blick auf benachbarte Rechtsordnungen den Gedanken nahe, die vertragliche Haftung des Mieters durch Elemente einer verschuldens-unabhängigen Haftung zu ergänzen. Der Verfasser endet mit dem Vorschlag konkret formulierter Tatbestände einer verschuldens-unabhängigen Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache im Recht de lege ferenda.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.