AHA-BUCH

Soziologen als Berater

Eine empirische Untersuchung zur Professionalisierung der Soziologie
 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783322975508
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
10.07.2012
Seiten:
256
Gewicht:
335 g
Format:
210x148x13 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Buch untersucht systematisch die Tätigkeitsfelder von Soziologen, die sich beruflich in der Beratung etabliert haben. Die qualitativen Inhaltsanalysen zeigen, dass Soziologen in unterschiedlichen Beratungsfeldern erfolgreich sind, soziologisches Wissen anwenden, aber Zusatzkenntnisse benötigen, die über die Inhalte des Soziologiestudiumshinausgehen.
1 Einleitung.- 2 Soziologie und Beratung.- 2.1 Was ist soziologisches Wissen?.- 2.1.1 Das Fach Soziologie.- 2.1.2 Soziologisches Wissen.- 2.2 Was ist Beratung?.- 2.2.1 Beratung als Thema soziologischer Gesellschaftstheorie.- 2.2.2 Merkmale und Definition von Beratung.- 2.2.3 Probleme von Beratung.- 2.2.4 Ablauf einer Beratung.- 2.2.5 Beratungsmodelle.- 2.2.6 Beratungsqualifikationen.- 2.3 Was ist soziologische Beratung?.- 2.3.1 Kennzeichen soziologischer Arbeit.- 2.3.2 Beratungsqualifikationen aus dem Soziologiestudium.- 2.3.3 Außeruniversitär erworbene Beratungsqualifikationen.- 2.3.4 Probleme soziologischer Beratung.- 2.3.5 Rückwirkung soziologischer Beratung auf die Wissenschaft.- 2.4 Beratungsfelder von Soziologen.- 2.4.1 Kategorisierung der Beratungsfelder.- 2.4.2 Beratungsfelder in den Verbleibsstudien.- 2.4.3 Beratungspraxis im BDS.- 2.4.4 Vergleich der beiden Untersuchungen.- 3 Stand der Theorie in der Verwendungsforschung.- 3.1 Einführung in die Verwendungsforschung.- 3.2 Gegenwärtige Situation der Verwendungsforschung.- 3.3 Entwicklung der Verwendungsforschung.- 3.4 Überblick über die aktuellen Theorien.- 3.4.1 Die "Trivialisierungsthese".- 3.4.2 Die These der Eins-zu-eins-Verwendung.- 3.4.3 Verbindung beider Ansätze.- 3.4.4 Verbesserungen der Theorie durch empirische Befunde.- 3.4.5 Verwendung und professionelles Handeln.- 4 Synthese und Hypothesen.- 4.1 Hypothesenrahmen der Verwendungsforschung.- 4.2 Verwendungsfaktoren im Beratungskontext.- 5 Die empirische Untersuchung.- 5.1 Konzeption.- 5.1.1 Art der Untersuchung.- 5.1.2 Auswahl der Befragungspersonen.- 5.2 Durchführung der Befragung.- 5.2.1 Pretest.- 5.2.2 Kontaktierung der Befragungspersonen.- 5.2.3 Methodik des Interviews.- 5.2.4 Der Leitfaden.- 5.2.5 Interview-Protokoll und Forschungstagebuch.- 5.2.6 Besonderheiten der Befragung von Fachkollegen.- 5.3 Transkription der Interviews.- 5.4 Auswertung.- 5.4.1 Allgemeine Überlegungen.- 5.4.2 Die computergestützte Auswertung mit WinMAX.- 5.4.3 Der Codierungsvorgang.- 5.4.5 Die Interpretation des codierten Materials.- 6 Ergebnisse.- 6.1 Ergebnisse nach Verwendungsfaktoren.- 6.1.1 Berater.- 6.1.2 Verwendung.- 6.1.3 Klienten.- 6.1.4 Umfeld bzw. Kontext der Verwender.- 6.1.5 Interaktion.- 6.1.6 Disziplin.- 6.1.7 Wissen.- 6.2 Gesamtergebnis.- 6.2.1 Verwendung sozialwissenschaftlichen Wissens.- 6.2.2 Verwendungsfaktoren, die in der Beratung wirken.- 6.2.3 Faktoren, die in modifizierter Form wirken.- 6.2.4 Faktoren, die nicht überprüft werden konnten.- 6.2.5 Was erfahren wir über Beratung?.- 7 Abschlussdiskussion: Beratung als Anwendungsfeld soziologischen Wissens?.- Literatur.
'Das Buch untersucht systematisch die Tätigkeitsfelder von Soziologen, die sich beruflich in der Beratung etabliert haben. Die qualitativen Inhaltsanalysen zeigen, dass Soziologen in unterschiedlichen Beratungsfeldern erfolgreich sind, soziologisches Wissen anwenden, aber Zusatzkenntnisse benötigen, die über die Inhalte des Soziologiestudiumshinausgehen.