AHA-BUCH

Psychodrama

Ein Leitfaden
 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

39,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783322974969
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
08.07.2012
Seiten:
236
Autor:
Peter Soppa
Gewicht:
310 g
Format:
210x148x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Buch bietet einen praxisorientierten Überblick derpsychodramatischen Methode. Es ist eine Handreichung für Menschen, die antherapeutischen Prozessen interessiert sind. Für Suchende und Professionellegleichermaßen, für Psychodramatiker und solche die es werden wollen. Siefinden hier Struktur, Emotionen und Wirkungsweisen der therapeutischen Arbeitmit Psychodrama. Neben einer strukturierten Darstellung von Theorie und Praxisdes Psychodramas sind in diesem Band viele erlebnisbetonte Bestandteile,Geschichten, Geschehnisse aus der Praxis, auch Verirrungen und durchaushumorvolle Szenen enthalten. Im Text sind therapeutische Grundhaltungen, übergeordnetephilosophische als auch spirituelle Aspekte angesprochen die einen Austauschüber Sinn und Zweck sowie Wirkungsweisen des heilenden therapeutischenAnteils ermöglichen. An Praxisfeldern sind vertreten: Psychodrama in derEinzel- und Gruppenarbeit, Psychodrama als Ausbildungskonzept, SystemischesArbeiten mit Psychodrama und ein weiterer integrativer Ansatz mit Psychodramaund Körperarbeit. Aus dem Inhalt: Peter Soppa, Die Psychodrama-Therapie - eine strukturierteAnleitung für die Praxis Das Psychodrama - Grundlagen zum Begriff und Selbstverständnis Das protagonistzentrierte Psychodrama und seine Gestaltung Die spirituelle Dimension des Psychodramas Robert Blum, Psychodrama in der Arbeit mit EinzelklientInnen Die therapeutischen Diade KlientIn-TherapeutIn Die handlungsorientierten Methoden des Psychodramas Psychodrama-Variationen in der Einzeltherapie Hans Pfeiffer, Psychodrama und systemische Therapie Der psychodramatische Ansatz für die Arbeit mit Familien Die Faktoren für die Wirkung des Psychodrama mit Familien Psychodrama und Systemisches Denken Das System der Suchtfamilie Psychodrama und Systemische Therapie in der Praxis Die Vereinbarkeit von Psychodrama und SystemischerFamilientherapie Der Herausgeber: Dipl.-Päd. Peter Soppa, Psychodrama-Leiter/Therapeut,Supervisor, Institutsleiter,Ausbildungsleiter am Institut
Dieser Band ist anhand meiner eigenen Ausbildungs-und Anwendungs erfahrungen mit dem Psychodrama entstanden. Er enthalt viele prakti sche, am eigenen Leib erfahrene Beispiele, die subjektiv gepragt sind, die jede/r bis zu einem gewissen Grad, unter Berticksichtigung der jeweiligen spezifischen Eigenarten, auf sich oder andere beziehen kann. Neben einer strukturierten Darstellung des Psychodramas sind in die sem Band viele erlebnis- und erfahrungsorientierte Bestandteile aufge fiihrt, die die psychodramatische Methode verstandlicher und begreifbarer machen. Die Darstellung und das Erklaren der Methode und der Techni ken ist immer nur ein Gertist, ein Rahmen, eine Moglichkeit des Ordnens und solI auch so verstanden werden. Wir brauchen diese Ordnung, urn eine verbale Kommunikation zu er moglichen und urn den/der Lemenden/in Sicherheit und Fortschritt zu ge wahrleisten. Dartiber hinaus darf der erlebnisorientierte Ansatz des Psy chodramas nicht fehlen, denn gerade diese Lebendigkeit zeichnet die Psy chodramatherapie aus. Ich beginne mit einigen ErHiuterungen zum Begriff des Psychodramas. Es folgen Ausfiihrungen zur Psychodrama-Methode. Der zentrale Be standteil ist hier die Struktur des klassischen Psychodramas. Vorab allgemeine Aussagen zum Selbstverstandnis, zum triadischen System und zum Wesen des Psychodramas, der Spontaneitat und Kreati vitat. Die praktischen Erfahrungsberichte sind beispielhafte Hilfestellun gen fiir die Anwendung des Psychodramas bezogen auf die Durchfiihrung von Einfiihrungs- und Abschlussseminaren, die Arbeit mit dem sozialen Atom und der Moglichkeit integrativen Arbeitens mit Psychodrama und korpertherapeutischen Elementen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.