AHA-BUCH

Mitarbeiterbeteiligung

Visionen für eine Gesellschaft von Teilhabern
 Book
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783322889881
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
15.04.2012
Seiten:
496
Autor:
Klaus-R. Wagner
Gewicht:
845 g
Format:
244x170x26 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Praxis-Handbuch zur Mitarbeiterbeteiligung
Die "Bibel" der Mitarbeiterbeteiligung

Mehr als 50 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
99
Zur Geschichte der Mitarbeiterbeteiligung
Gegenwärtige Entwicklungen
Zukunft der Mitarbeiterbeteiligung
Mitarbeiterbeteiligungspolitik
Mitarbeiterbeteiligungsmodelle
Europäische Entwicklungen der Mitarbeiterbeteiligung
Dieses umfassende Praxishandbuch bietet alles Wissenswerte zum Thema Mitarbeiterbeteiligung: von den historischen Wurzeln über die gegenwärtigen Entwicklungen bis zu Zukunftsperspektiven. Im Mittelpunkt stehen Mitarbeiterkapitalbeteiligungsmodelle von 21 Unternehmen. Die Mitarbeiterbeteiligung gilt heute als zukunftsweisendes
Konzept, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft
zu steigern.
Dieses umfassende und facettenreiche Praxishandbuch bietet alles Wissenswerte zum Thema: von den historischen Wurzeln über die gegenwärtigen
Entwicklungen bis zu Trends und Perspektiven der Mitarbeiterbeteiligung.
Im Mittelpunkt stehen 21 Beiträge über Mitarbeiterkapitalbeteilungsmodelle.
Auch europäische Entwicklungen werden aufgezeigt.
Ein wegweisendes Werk mit vielen konkreten Anregungen für die
Praxis und fundiertem Hintergrundwissen.
Der Herausgeber Dr. Klaus Wagner ist Rechtsanwalt und Notar,
Fachanwalt für Steuerrecht in Wiesbaden. Er ist seit 1984
Mitglied der AGP Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der
Wirtschaft e. V. sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirats.
Die Mitautoren sind mehr als 50 Persönlichkeiten aus Politik,
Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung, darunter Boy-Jürgen Andresen, Hermann-Josef Arentz, Ulrich Blum, Helga Breuninger, Walter Döring, Christian Dräger, Hans Eichel, Kurt Faltlhauser, Eduard Gaugler, Hanspeter Georgi, Peter Hanau, Brun-Hagen Hennerkes, Michael Jungblut, Roland Koch, Karl-Georg Loritz, Siegmar Mosdorf, Rainer Nahrendorf, Arend Oetker, Hans Reckers, Rüdiger von Rosen, Harald Schartau, Hans J. Schneider, Gerhard Schuler, Hermann Otto Solms, Margareta Wolf und Rolf Wunderer.