AHA-BUCH

Basel II - Das neue Aufsichtsrecht und seine Folgen

Beiträge zum Duisburger Banken-Symposium
 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

66,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783322844835
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
08.03.2012
Seiten:
180
Autor:
Bernd Rolfes
Gewicht:
315 g
Format:
240x170x9 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Facetten der Reform (Basel II)

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Ralf Reichwald
99
Das Baseler 3-Säulen-Konzept und die Rolle der dezentralen Bankenaufsicht

Banken im Wettbewerb - wer profitiert vom neuen Aufsichtsrecht?

Basel II und die zukünftigen Kreditpreise

Das Aufgabenpaket der Kreditinstitute zur praktischen Umsetzung von Basel II

Die Bedeutung operativer Risiken für Eigenkapitalunterlegung und Risikomanagement

Erfahrungen beim Aufbau einer modernen und aufsichtsadäquaten Kreditrisikosteuerung am Beispiel der WGZ-Bank

Basel II - Revolution im Kreditgewerbe und in der Bankenaufsicht
Die gegenwärtigen Vorschriften zur Eigenkapitalunterlegung von Kreditinstitutsrisiken ("Basel I") weisen zahlreiche Schwachstellen auf. Als Konsequenz legte der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht jüngst seine Reformvorschläge vor, welche vor allem die Modifikation der Vorschriften zur Ermittlung der Unterlegungsbeträge für Kreditrisiken, aber auch die Integration operationeller Risiken sowie unterstützend die Einrichtung eines bankaufsichtlichen Überprüfungsprozesses und die Stärkung der Markttransparenz betreffen. Hochkarätige Autoren aus Wissenschaft und Praxis beleuchten die Baseler Vorschläge aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Das Buch wendet sich an Vorstände von Kreditinstituten, Führungskräfte bei Finanzdienstleistern, Unternehmensberater, Wissenschaftler aus der Bank- und Versicherungsbranche sowie Studenten und Dozenten der Speziellen Betriebswirtschaftslehre, insbes. der Bankbetriebswirtschaftslehre.
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Tietmeyer war Bundesbankpräsident und ist Präsident des European Center for Financial Services (ecfs).
Prof. Dr. Bernd Rolfes ist Inhaber des Lehrstuhls für Banken und betriebliche Finanzwirtschaft an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und Gesellschafter des Zentrums für ertragsorientiertes Bankmanagement.