AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Demokratiekompetenz

Beiträge aus Politikwissenschaft, Pädagogik und politischer Bildung
 eBook
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

42,99 €*

ISBN-13:
9783322833891
Einband:
eBook
Seiten:
319
Autor:
Gerhard Himmelmann
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Einleitung: Innovationen in Theorie, Politik, Pädagogik und Didaktik der Demokratie.- Fachwissenschaftliche Positionen.- Politische Bildung in der politischen Gesellschaft: Erziehung zur Demokratie.- Demokratie in Deutschland - Folgerungen für die politische Bildung.- Sozio-moralische Ressourcen als Voraussetzung für Demokratie und Freiheit sowie als Aufgabe politischer Bildung.- Lebendige Demokratie im Alltag: Erziehung zur Zivilcourage.- Demokratie und Humanentwicklung: Grundeinsichten für Bildung und Lehre.- Bedeutung der Menschenrechte für die Politische Bildung.- Theorie der modernen Demokratie und die Notwendigkeit eines komplexen Demokratie-Lernens.- Demokratie als globales Projekt.- Praktische Reflexionen und Zugänge.- Metaphern der Demokratie.- Fehlverstehen und Fehler verstehen: Aus Fehlern lernen ist aktives Lernen.- Gesellschaftspolitische Beteiligung und politische Sozialisation - das Beispiel Schule.- Sich demokratisch durchsetzen lernen mit Projekt: aktive Bürger.- Projektarbeit und Demokratie-Lernen.- Wir wollen's wissen. Schule bewegen! Das BLK-Programm - "Demokratie lernen & leben".- Citizenship Education as the Responsibility of an Entire School: Structural and Cultural Implications.- Teaching, Learning and Living Democracy. Advanced Concepts of "Citizenship"-Education.- Kontroversen und Perspektiven.- Überlegungen zur Demokratiepädagogik.- Demokratie als Thema und Aufgabe der Schulentwicklung.- Auf der Suche nach dem richtigen Weg zum Ziel: Förderung von Demokratiekompetenz in der politischen Bildung.- Was ist und wie entsteht Demokratiebewusstsein? Vorüberlegungen zu einer politischen Lerntheorie.- Demokratie-Lernen und reflexive Urteilskompetenz.- Von der Notwendigkeit kognitiver Anstrengungen beim Demokratielernen.- Demokratie-Lernen - eine Chance für die politische Bildung.- Verzeichnis der Autoren.
Seit dem Jahre 2000 erleben Themen wie ,,Demokratie lemen und leben", ,,De­ mokratie-Lemen", "Erziehung zur Demokratie" oder "Demokratie-Piidagogik" in Deutschland eine neue Konjunktur. Auf der intemationalen Ebene hat der Europarat im Jahre 1997 das Projekt "Education for Democratic Citizenship" aufgelegt und seit dem Jahre 2000 vielfaltige Beitriige zum Therna veroffentlicht. Das Jahr 2005 wurde zur Verstiirkung der entsprechenden Bemiihungen zum "European Year of Citizenship through Education" ausgerufen. Viele Lander Europas haben im V orlauf und im Rahmen dieser Europarats-Initiative verstarkte Anstrengungen untemommen, den Ansatz von "Democratic Citizenship Educa­ tion" in den jeweiligen Bildungssystemen fester zu verankem. Sogar in England, dem Mutterland der Demokratie, ist im Jahre 2002 die Pflichtaufgabe "Citizens­ hip Education" ab der Klasse 5 neu eingefiihrt worden. Ahnliche Bestrebungen bestehen in anderen Regionen der Welt. Diese neuen und gewiss auch erstaunlichen Entwicklungen haben die Sekti­ on Politische Wissenschaft und Politische Bildung in der Deutschen Vereinigung fUr Politische Wissenschaft veranlasst, am 5. November 2004 in Braunschweig eine Tagung zum Therna "Demokratie in Fachwissenschaft, Piidagogik und Di­ daktik des politischen Unterrichts" zu veranstalten, urn den verschiedenen de­ mokratieorientierten Ansiitzen in Deutschland ein breiteres fachliches Funda­ ment zu verschaffen. 1m Vorlauf zu dieser Tagung wurden einschHigige Experten gebeten, ihre Sicht zur Bedeutung von Demokratie und Erziehung darzulegen.