AHA-BUCH

Interaktionen zwischen Pflegenden und Personen mit Demenz

Ein pflegedidaktisches Konzept für Ausbildung und Praxis, Lehrpersonen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

26,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783170193994
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
172
Autor:
Elisabeth Höwler
Gewicht:
267 g
Format:
235xx mm
Serie:
Kohlhammer PflegeWissenschaft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Zwischen Pflegenden und Personen mit Demenz laufen Interaktionsprozesse ab, die sich auf die Pflegesituation auswirken. Aus den in einer Beobachtungsstudie identifizierten typischen Interaktionssituationen werden fachdidaktische Schlussfolgerungen für die Pflegeausbildung abgeleitet. Zahlreiche Beispiele und Umsetzungsmöglichkeiten bieten eine Grundlage für die Übertragung in die Pflegeausbildung und tragen dazu bei, pflegeberufliche Haltungen und Kompetenzen zum Umgang mit Personen mit Demenz herauszubilden.
99
Zwischen Pflegenden und Personen mit Demenz laufen Interaktionsprozesse ab, die von den Kranken unbewusst wahrgenommen werden und die sich auf die Pflegesituation auswirken. Diese Aspekte zu pflegerischer Interaktion werden hier diskutiert, anschließend leiten aktuelle Forschungsergebnisse zu Interaktionsmustern von demenziell veränderten Personen über. Die in der Langzeitpflege durchgeführte Beobachtungsstudie identifiziert typische Interaktionssituationen, aus denen fachdidaktische Schlussfolgerungen für die Pflegeausbildung abgeleitet werden. Zahlreiche Beispiele und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten bieten eine sichere Grundlage für die Übertragung in die Pflegeausbildung und sollen dazu beitragen, pflegeberufliche Haltungen und Kompetenzen zum Umgang mit Personen mit Demenz herauszubilden.