x
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos.
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Karl Marx - Perspektiven der Gesellschaftskritik

 Web PDF
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

56,95 €*

ISBN-13:
9783050065229
Einband:
Web PDF
Seiten:
307
Autor:
Rahel Jaeggi
Serie:
34, Deutsche Zeitschrift für Philosophie / Sonderbände
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Rahel Jaeggi, Daniel Loick: Gesellschaftskritik nach Marx. Zur Einleitung 1. PHILOSOPHIE Tilman Reitz: Marx als Anti-Philosoph Andreas Arndt: "...unbedingt das letzte Wort aller Philosophie". Marx und die Hegelsche Dialektik Franck Fischbach: Marx zwischen politischer und sozialer Philosophie Lukas Kübler: Der Entfremdungsbegriff beim frühen Marx im Lichte seines Begriffs des Gattungswesens Georg Lohmann: Marxens Kapitalismuskritik als Kritik an menschenunwürdigen Verhältnissen Marco Iorio: Veränderung, Verdinglichung, Entfremdung. Über Marxens verhegelt-verhagelte Ontologie Hans-Christoph Schmidt am Busch: "Das Ei des Kolumbus"? Über den grundlegenden - und problematischen - Einfluss Fouriers auf das Marxsche Denken 2. ÖKONOMIE Matthias Bohlender: Marx, ein Exzerpt und der "falsche Bruder". Zu einer Genealogie der "Kritik der politischen Ökonomie" Michael Heinrich: Von den ,kanonischen' Texten zu Marx' ungeschriebenem Kapital Tim Henning: Entfremdung und ökonomische Rationalität Christoph Henning: Reicht Anerkennung? Über Mucken der Marxschen Marktkritik Russell Keat: Die ethische Kritik ökonomischer Institutionen Terrell Carver: Marx and Gender Manuela Boatca: The Manu Non-Wests. Marx's Global Modernity and the Coloniality of Labor Christine Löw: The financialization of the globe and subaltern1 women in the Third World - what a postcolonial-feminist perspective can teach us about recent globalization processes 3. POLITIK Hanna Meißner: ... Es kommt darauf an, sie zu verändern: Gesellschaftstheorie als epistem-onto-logischer Einsatz Rosemary Hennessy: Für eine politische Wertigkeit des Affekts. Marxistisch-feministische Notizen Esra Erdem, Katherine Gibson, Ceren Özselçuk: Thinking with Marx for a Feminist Postcapitalist Politics Emmanuel Renault: Marxism, Politics, and Social Experience
erung gewinnen lässt.