AHA-BUCH

Competing Comparative Constructions in Europe

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

129,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783050063140
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
26.09.2013
Seiten:
385
Autor:
Thomas Stolz
Gewicht:
883 g
Format:
246x174x30 mm
Serie:
13 13, Beihefte der STUF - Sprachtypologie und Universalienforschung Studia Typologica
Sprache:
Englisch
Beschreibung:

Diese arealtypologische Studie untersucht die grammatischen Mittel, die in den Sprachen Europas verwendet werden, um den Komparativ der Ungleichheit/Überlegenheit auszudrücken. Die bestehenden Theorien und Hypothesen über die morphosyntaktische Struktur und die crosslinguistische Verteilung von Konstruktionstypen werden durchgemustert; das Verhalten von Komparativen unter den Bedingungen des Sprachkontakts wird diskutiert. Dabei werden Daten aus mehr als 170 Standard- und Nichtstandardvarietäten europäischer Sprachen systematisch untersucht. Das synchrone Bild wird um Überlegungen zur die Diachronie von Komparativkonstruktionen ergänzt, die europäischen Fakten zudem mit denen der asiatischen und afrikanischen Regionen verglichen. Es wird dafür argumentiert, dass crosslinguistische Untersuchungen auch so genannte sekundäre Optionen berücksichtigen müssen. Diese sekundären Optionen sprechen dafür, dass die vermeintlich dominante Rolle des Partikelkomparativs für Europa nicht aufrechterhalten werden kann. Darüber hinaus erlauben es uns nur die sekundären Optionen, Isoglossen aufzustellen, die die Grenzen zwischen Europa und Asien (sowie Afrika) überschreiten.