AHA-BUCH

Jacques-Denis Antoine - Reisetagebuch

Ein französischer Architekt auf Italienreise (1777-1778). Kritische Edition des Reisetagebuches mit einer Einführung ins architektonische Werk
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

57,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783039104024
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
07.10.2004
Seiten:
228
Autor:
Andreas Bräm
Gewicht:
392 g
Format:
221x149x15 mm
Serie:
7, Neue Berner Schriften zur Kunst
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Künstlerreise - Architekturgeschichte - Neoklassizismus - Italien-Rezeption - Textedition.
Der bedeutende französische Architekt Jacques-Denis Antoine (1733-1801) reiste in den Jahren 1777 bis 1778 über Lyon, Turin, Verona und Venedig nach Rom. Antoine, Erbauer der Pariser Münze, hat ein Carnet de voyage geschrieben (Paris, Bibliothek des Institut de France, Ms. 1913), in dem er alle besichtigten Bauten anführt und auf viele Skulpturen und Gemälde hinweist. Was ein praktizierender Architekt im Jahrhundert der Aufklärung in Italien suchte, lässt sich hier im Einzelnen verfolgen. Die Edition des Reisetagebuches wird begleitet von einem Abriss über Italienreisen von Architekten und Kunsttheoretikern sowie Notizen zum wenig erforschten Werk des Reisenden. Ein Anhang verzeichnet Bauten und Projekte Antoines.