AHA-BUCH

Deutschland Tour
-12 %

Deutschland Tour

Deutschland Tour 2008, Deutschland Tour 2006, Deutschland Tour 2007, Deutschland Tour 2005, Deutschland Tour 1999, Großdeutschlandfahrt 1939, Deutschland Tour 2002, Deutschland-Rundfahrt 1952, Deutschland-Rundfahrt 1950
 Paperback
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 13,38 €

Jetzt 11,77 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9781158936823
Einband:
Paperback
Seiten:
22
Gewicht:
64 g
Format:
253x192x8 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 22. Kapitel: Deutschland Tour 2008, Deutschland Tour 2006, Deutschland Tour 2007, Deutschland Tour 2005, Deutschland Tour 1999, Großdeutschlandfahrt 1939, Deutschland Tour 2002, Deutschland-Rundfahrt 1952, Deutschland-Rundfahrt 1950, Deutschland Tour 2003, Internationale Vitamalz-Rundfahrt 1979, Deutschland Tour 2004, Deutschland Tour 2001, Deutschlandrundfahrt 1930, Deutschland-Rundfahrt 1951, Internationale Opel-Deutschland-Rundfahrt 1931, Liste der Sieger der Deutschland Tour, Grünes Band der IRA 1949, Deutschland-Rundfahrt 1955, Deutschland Tour 2000, Deutschland-Rundfahrt 1981, Großer Opelpreis von Deutschland 1927, Deutschland-Rundfahrt 1980, Internationale Afri-Cola Deutschland-Rundfahrt 1961, Deutschland-Rundfahrt 1982, Internationale Deutschland-Rundfahrt 1937, Internationale Deutschland-Rundfahrt 1938, Grünes Band der IRA 1948, Internationale Afri-Cola Deutschland-Rundfahrt 1962, Grünes Band vom Rhein 1947, Internationale Afri-Cola Deutschland-Rundfahrt 1960, Quer durch Deutschland 1911, Großer Preis von Deutschland 1922. Auszug: Die 10. Deutschland Tour fand vom 29. August bis zum 6. September 2008 statt. Das einwöchige Rad-Etappenrennen startete mit einem 4 km langen Prolog in Kitzbühel und endete mit einem Einzelzeitfahren in Bremen. Die Gesamtdistanz betrug 1409 Kilometer. Die Rundfahrt war Teil der UCI ProTour 2008. Erstmals bei einer Radsportveranstaltung wurden die Fahrer auf Insulin-Doping getestet. Gleich nach der ersten Etappe nach Hochfügen, die schon im Vorfeld als Königsetappe bestimmt worden war, führte Linus Gerdemann vom Team Columbia das Klassement an. Diese Führung konnte er in den folgenden Etappen und im abschließenden Einzelzeitfahren vor seinem Mannschaftsgefährten Thomas Lövkvist verteidigen, welcher in der Punkte- und der Nachwuchswertung siegte. Die Bergpreiswertung gewann Daniel Musiol. Neben den 18 ProTour-Teams nahmen die Professional Continental Teams Volksbank und Skil-Shimano teil, die jeweils eine Wildcard erhielten. Das Team Scott-American Beef (ehemals Saunier Duval-Scott) wurde nach den Dopingfällen bei der Tour de France 2008 offiziell von den Organisatoren ausgeladen. Es durfte aber als ProTour-Team an der Rundfahrt teilnehmen. Das erfolgreichste Team der Tour wurde das Team Columbia, welches insgesamt vier Etappensiege verbuchen konnte. Zudem gewannen mit Linus Gerdemann und Thomas Lövkvist auch zwei Columbia-Fahrer die Gesamt-, Sprint- und Nachwuchswertung. Dennoch gewann nicht Columbia, sondern das Team Scott-American Beef die Mannschaftswertung, außerdem holte es durch David de la Fuente einen Etappensieg. Weitere Teams mit Etappensiegen waren das Team Milram, Liquigas, Française des Jeux sowie Cofidis. Bei den Fahrern verpasste Jens Voigt den dritten Sieg in Folge deutlich, er wurde in Bremen letztendlich 63. Auch der als Mitfavorit angereiste Denis Menschow sowie der beste Bergfahrer der Tour de France 2008, Bernhard Kohl, enttäuschten. Menschow stieg aus, Kohl wurde 92. Den Dreikampf um die Spitze lieferten sich beim letzten Zeitfahren die ebenfall

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.