AHA-BUCH

Dixieland Jazz - 15 Original Alben
-10 %

Dixieland Jazz - 15 Original Alben

 CD
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,95 €

Jetzt 17,06 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
4053796001849
Einband:
CD
Seiten:
0
Autor:
Various
Beschreibung:

99
Dixieland - mit dieser Stilrichtung des Jazz verbinden wir fröhlicheKlänge und ausgelassene Stimmung, zum Beispiel beim
Frühschoppen in Biergärten und Musikkneipen oder beim internationalen
Dixie-Festival in Dresden, das Jahr für Jahr bis
zu eine halbe Million Besucher anlockt. Dass diese Musik über
viele Jahrzehnte beliebt und frisch geblieben ist, zeigt unter
anderem der unverwüstliche Chris Barber, der trotz seiner 84
Jahre immer noch samt Band auf Konzertournee unterwegs
ist. Unzählige Male musste er in den vergangenen 60 Jahren
sein "Icecream" spielen, das neben vielen anderen Evergreens
und Ohrwürmern ebenfalls in dieser Box enthalten ist. Die zehn
CDs vereinen die bekanntesten Stars der Jazz-Szene mit historischen
Aufnahmen, die bis heute nichts von ihrem Schwung
verloren haben.
Laut Lexikon definiert sich Dixieland als Nachahmung des New
Orleans-Jazz durch weisse Musiker und "gesellige Unterhaltungsmusik
mit geringem künstlerischen Anspruch und Verzicht
auf Innovation". Doch solch akademisch-wissenschaftliche
Betrachtung kann den Musikgenuß keineswegs trüben, wenn
Klarinette, Posaune und Trompete mitsamt der Rhythmusgruppe
richtig loslegen. Ein Schuß Skiffle, eine Prise Ragtime,
dazu etwas Blues und mit einem Augenzwinkern verjazzte Titel
wie Brahms Wiegenlied von Papa Bue und seinen Wikingern
sorgen für gute Laune und Partystimmung wie in einer New
Orleans-Kneipe. Auch viele "ernsthafte" Jazzmusiker wie zum
Beispiel Louis Armstrong hatten ihren Spaß an
Dixie-Improvisationen und starteten mit dieser
Musik eine steile Karriere.
Die Namen der Interpreten in dieser Box wie Kenny Ball, Nat
Gonella oder Terry Lightfoot lassen Fans und Sammler genießerisch
mit der Zunge schnalzen - etliche Songs sind erstmals
auf CD erhältlich. Die Künstler kommen nicht nur aus Amerika
und England, sondern auch aus den Niederlanden wie die
Dutch Swing College Band, die bereits 1945 als Amateurgruppe
gegründet worden war. Sie ist hier ebenso wie die anderen
Bands mit einer ihrer Langspielplatten vertreten, wobei die
Originalveröffentlichungen durch sogenannte Bonustracks ergänzt
werden.
Die meisten Melodien wie "Over in the Gloryland" gehen dem
Hörer nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine und sind
Stimmungsgaranten für jede Feier. Doch was nützt es, über
Töne weitere Worte zu verlieren? Diese zehn CDs gehören eingelegt
und sofort ist man gut aufgelegt beim Wildcat Blues oder
dem Tiger Rag, sei es beim Aufräumen oder Autofahren, Fensterputzen
oder Frühschoppen - diese Aufnahmen aus der Zeit
von 1950 bis 1960 machen jederzeit und überall Spaß!