AHA-BUCH

Richard Strauss-Anniversary Edition
-11 %

Richard Strauss-Anniversary Edition

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 19,95 €

Jetzt 17,67 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
4053796001269
Einband:
CD
Seiten:
0
Autor:
Karajan/Schwarzkopf/Fischer-Di
Beschreibung:

Richard Strauss, weltberühmter Konzertdirigent, führender Programmsinfoniker und einer der bedeutendsten Opernkomponisten schuf Werke, die Epoche machten: meisterhafte Tondichtungen, richtungsweisende Orchesterlieder und außerordentlich erfolgreiche Opernwerke, die fester Bestandteil der internationalen Opernhäuser sind. Diese musikalische Hommage zum 150. Geburtstag des Komponisten enthält einige der epochemachenden Kompositionen aller Gattungen seines OEuvres. Neben der Alpensinfonie, Till Eulenspiegel, Don Quixote, Ein Heldenleben, Zarathustra, Don Juan und Tod und Verklärung erklingen auch leisere Töne, darunter die Violinsonate op. 18 oder das Hornkonzert Nr. 2. Unter den Dirigenten, die dieser Kompilation das Gütesiegel in Sachen Strauss-Interpretation verleihen, sind Karl Böhm, Herbert von Karajan, Clemens Krauss, Erich Kleiber, George Szell, Sir Georg Solti und Fritz Reiner. Es handelt es sich samt und sonders um besondere Aufnahmen; es sind unbestrittene Referenzaufnahmen darunter und solche, die zum Kanon der besten Klassikaufnahmen gehören, die je gemacht worden sind, wie zum Beispiel die Gesamtaufnahme des Rosenkavalier - die legendäre Karajan-Aufnahme von 1956 - ein absolutes Highlight der Schallplattengeschichte. Zu den weiteren musikalischen Gratulanten zählen Friedrich Gulda, Dennis Brain, Peter Anders, Dietrich Fischer-Dieskau, Elisabeth Schwarzkopf, Nicolai Gedda, Lluba Welitsch, Christa Ludwig, Gerald Moore, Lisa della Casa.
CD11. Eine Alpensinfonie op. 64
[Nacht. Sonnenaufgang. Der Anstieg. Eintritt in den Wald. Wanderung neben
dem Bache. Am Wasserfall. Erscheinung . Auf blumige Wiesen. Auf der Alm.
Durch Dickicht und Gestrüpp auf Irrwegen. Auf dem Gletscher. Gefahrvolle
Augenblicke. Auf dem Gipfel. Vision. Nebel steigt auf. Die Sonne verdüstert sich
allmählich. Elegie. Stille vor dem Sturm. Gewitter und Sturm, Abstieg. Sonnenuntergang.
Ausklang. Nacht]Staatskapelle Dresden, Dirigent / conductor: Karl Böhm
aufg. / recorded in: 1957
CD2
Don Quixote op. 35 - Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen
Charakters
für großes Orchester
1. I. Introduktion. Mäßiges Zeitmaß: Don Quichotte verliert über der Lektüre der
Ritterromane seinen Verstand und beschließt, selbst fahrender Ritter zu werden.
2. II. Thema. Mäßig: Don Quichotte, der Ritter von der traurigen Gestalt
3. III. Maggiore: Sancho Pansa
4. IV. Variation I. Gemächlich: Abenteuer mit den Windmühlen
5. V. Variation II. Kriegerisch: Der siegreiche Kampf gegen das Heer des großen
Kaisers Alifanfaron
6. VI. Variation III. Mäßiges Zeitmaß: Gespräch zwischen Ritter und Knappen
7. VII. Variation IV. Etwas breiter: Unglückliches Abenteuer mit einer Prozession
von Büßern
8. VIII. Variation V. Sehr langsam: Die Waffenwache
9. IX. Variation VI . Schnell: Begegnung mit Dulzinea
10. X. Variation VII. Ein wenig ruhiger als vorher: Der Ritt durch die Luft
11. XI. Variation VIII. Gemächlich: Die unglückliche Fahrt auf dem venezianischen
Nachen
12. XII. Variation IX. Schnell und stürmisch: Kampf gegen vermeintliche Zauberer
13. XIII. Variation X. Viel breiter: Zweikampf mit dem Ritter vom blanken Mond
14. XIV. Finale. Sehr ruhig: Wieder zur Besinnung gekommen
Pierre Fournier (Cello), Ernst Moraweg (Viola), Wiener Philharmoniker (Konzertmeister: Willi
Boskovsky), Dirigent / conductor: Clemens Krauss
aufg. / recorded in: 1953
CD3
1. Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
2. Don Juan op. 20 - Tondichtung für großes Orchester nach Nikolaus Lenaus
dramatischem Gedicht
3. Tod und Verklärung op. 24 - Tondichtung für großes Orchester
Cleveland Orchestra, Dirigent / conductor: George Szell
aufg. / recorded in: 1957
CD4
Also sprach Zarathustra op. 30 - Tondichtung (frei nach Nietzsche) für großes
Orchester
1. I. Einleitung. Feierlich
2. II. Von den Hinterweltlern
3. III. Von der großen Sehnsucht. Bewegter
4. IV. Von den Freuden und Leidenschaften. Bewegt
5. V. Das Grablied. Etwas ruhiger
6. VI. Von der Wissenschaft. Sehr langsam
7. VII. Der Genesende. Energisch
8. VIII. Das Tanzlied
9. IX. Nachtwanderlied
The Royal Philharmonic Orchestra, Dirigent / conductor: Sir Charles Mackerras
aufg. / recorded in: 1993
Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11 / Horn Concerto No. 1 in E flat major op. 11
10. I. Allegro
11. II. Andante
12. III. Rondo: Allegro
Dennis Brain (Horn), Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Wolfgang Sawallisch
aufg. / recorded in: 1956
CD5
Ein Heldenleben op. 40 - Tondichtung für großes Orchester
1. I. Der Held
2. II. Des Helden Widersacher
3. III. Des Helden Gefährtin
4. IV. Des Helden Walstatt
5. V. Des Helden Friedenswerke
6. VI. Des Helden Weltflucht und Vollendung
John Weicher (Violine / violin), Chicago Symphony Orchestra,
Dirigent / conductor: Fritz Reiner, aufg. / recorded in: 1954
CD6
1. Liebeszene (Feuersnot op. 50)
Wiener Philharmoniker, Dirigent / conductor: André Cluytens
aufg. / recorded in: 1958
2. Burleske d-Moll für Klavier und Orchester TrV 145 / Burleske in D Minor for
Piano and Orchestra TrV 145
Friedrich Gulda (Klavier / piano), London Symphony Orchestra, Dirigent / conductor: Anthony
Collins, aufg. / recorded in: 1954
Violinsonate Es-Dur op. 18 / Violin Sonata in E flat major op. 18
3. I. Allegro, ma non troppo
4. II. Improvisation: Andante cantabile
5. III. Finale: Andante. Allegro
Ginette Neveu (Violine / violin), Gustav Beck (Klavier / piano)
aufg.
Richard Strauss, weltberühmter Konzertdirigent, führender Programmsinfoniker und einer der bedeutendsten Opernkomponisten schuf Werke, die Epoche machten: meisterhafte Tondichtungen, richtungsweisende Orchesterlieder und außerordentlich erfolgreiche Opernwerke, die fester Bestandteil der internationalen Opernhäuser sind. Diese musikalische Hommage zum 150. Geburtstag des Komponisten enthält einige der epochemachenden Kompositionen aller Gattungen seines OEuvres. Neben der Alpensinfonie, Till Eulenspiegel, Don Quixote, Ein Heldenleben, Zarathustra, Don Juan und Tod und Verklärung erklingen auch leisere Töne, darunter die Violinsonate op. 18 oder das Hornkonzert Nr. 2. Unter den Dirigenten, die dieser Kompilation das Gütesiegel in Sachen Strauss-Interpretation verleihen, sind Karl Böhm, Herbert von Karajan, Clemens Krauss, Erich Kleiber, George Szell, Sir Georg Solti und Fritz Reiner. Es handelt es sich samt und sonders um besondere Aufnahmen; es sind unbestrittene Referenzaufnahmen darunter und solche, die zum Kanon der besten Klassikaufnahmen gehören, die je gemacht worden sind, wie zum Beispiel die Gesamtaufnahme des Rosenkavalier - die legendäre Karajan-Aufnahme von 1956 - ein absolutes Highlight der Schallplattengeschichte. Zu den weiteren musikalischen Gratulanten zählen Friedrich Gulda, Dennis Brain, Peter Anders, Dietrich Fischer-Dieskau, Elisabeth Schwarzkopf, Nicolai Gedda, Lluba Welitsch, Christa Ludwig, Gerald Moore, Lisa della Casa.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.