AHA-BUCH

X-Men Complete Collection, 5 Blu-rays

X-Men; X-Men 2; X-Men - Der letzte Widerstand; X-Men Origins: Wolverine; X-Men: Erste Entscheidung
 In Box. USA 2000-2011
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

52,64 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
4010232054975
Einband:
In Box. USA 2000-2011
Seiten:
0
Autor:
Bryan Singer
Gewicht:
230 g
Sprache:
Deutsch,Englisch,Spanisch
Beschreibung:

Technische Angaben:Bildformat: 16:9 (2.35:1/2.40:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch, Spanisch (dts-HD 5.1 MA/dts 5.1/Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Ländercode: 2
Extras: Interviews u. a.
Dieses Produkt ist durch technische Schutzmaßnahmen kopiergeschützt!
X-Men:

- Audiokommentar

- Erweiterte und entfallene Szenen

- u.v.m.



X-Men 2:

- Audiokommentar

- Marvel Universe Trailer



X-Men: Der letzte Widerstand:

- Audiokommentar

- Nicht verwendete Szenen

- Marvel Universe Trailer

- u.v.m.



X-Men Origins: Wolverine:

- Digital Copy

- Audiokommentare

- u.v.m.



X-Men: Erste Entscheidung:

- Isolierte Filmmusik

- Cerebro: Mutantendetektor

- Kinder des Atoms - die Entstehung von "X-Men: Erste Entscheidung"

* Drehbuch

* Casting

* Make-up

* Kostüme

* Design

* Spezialeffekte

* Soundtrack

- Entfallene Szenen:

* Erik am argentinischen Flughafen

* Sebastian Shaw mit kubanischen Generälen

* Charles und Moiras Rendezvous, Teil 1

* Charles und Eric rekrutieren Angel (erweitert)

* Russische Kontrolle (erweitert)

* Eric gegen die russischen Wachen (erweitert)

* Shaws Plan (erweitert)

* Havoks Training, Teil 1 (erweitert)

* Banshees Training, Teil 1 (erweitert)

* Havoks Training, Teil 2 (erweitert)

* Banshees Training, Teil 2 (erweitert)

* Hank und Raven im Labor (erweitert)

* Charles und Moiras Rendezvous, Teil 2



Bonus-DVD mit zusätzlichem Bonusmaterial
-> X-Men (USA, 2000, 104 Min., FSK 12):

Sie sind das nächste Glied in der Evolutionskette. Die X-Men, geboren mit einer einzigartigen genetischen Mutation, die ihnen ausserordentliche Superkräfte verleiht. Die Augen von Cyclops können einen Energiestrahl aussenden, Jean Grey besitzt Fähigkeiten in Telepathie und Storm kann
das Wetter manipulieren.

In einer mit Hass erfüllten Welt sind sie Ausgestossene. Doch unter der Führung von Professor Charles Xavier (Patrick Stewart) haben sie gelernt ihre Fähigkeiten zum Wohl der Menschheit einzusetzen. Gemeinsam kämpfen sie darum, eine Welt zu beschützen, die sie fürchtet. Sie stellen
sich der gefährlichsten Bedrohung der menschlichen Zivilisation: Magneto (Ian McKellen), ein skrupelloser Mutant, der die Zukunft in seine Gewalt bringen will - auch wenn es das Ende bedeutet ... der Menschheit ... oder der Mutanten.



-> X-Men 2 (USA, 2003, 133 Min., FSK 12):

Sie sind das nächste Glied in der Evolutionskette. Jeder von ihnen kam mit einer einzigartigen genetischen Mutation auf die Welt: mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit, die sich erstmals in der Jugend zeigt. In einer zunehmend von Vorurteilen und Hass beherrschten Welt versteht man sie
jedoch nur als wissenschaftliche Kuriositäten, als Launen der Natur, als Ausgestoßene - gefürchtet und verachtet, weil Andersartigkeit nicht akzeptiert wird. Trotz der weit verbreiteten Ignoranz der Gesellschaft schaffen es die X-Men und mit ihnen weltweit Tausende anderer Mutanten zu
überleben.



Unter den Fittichen des mächtigsten Telepathen der Welt, Professor Charles Xavier, lernen diese ungewöhnlich "begabten" Schüler, ihre Kräfte zu kontrollieren und sie zum Vorteil der Menschheit einzusetzen. Sie kämpfen für den Schutz einer Welt, die sie fürchtet.



-> X-Men 3: Der letzte Widerstand (USA, 2006, 104 Min., FSK 12):

Die Gen-Forscherin Dr. Kavita Rao erfindet ein Serum, genannt "Hoffnung", das die Mutationen bekämpft und sogar heilen kann. Dieses umstrittene Mittel kursiert nun auch unter den X-MEN, insbesondere bei Hank McCoy / Das Biest, der damit gegen seine Andersartigkeit
ankämpfen will.



Aber nicht jeder ist von der Wirkung des Mittels überzeugt und schnell entwickelt es sich zu einer tödlichen Waffe, gegen die die X-MEN vereint kämpfen müssen.



-> X-Men Origins: Wolverine (USA, 2009, 107 Min., FSK 16):

X-MEN ORIGINS: WOLVERINE, das erste Kapitel der "X-Men"-Saga, verbindet Wolverine mit einigen anderen Legenden des "X-Men"-Universums. Die Mutanten müssen sich in einem großen Aufstand kampfstarker Mächte erwehren, die entschlossen sind, sie zu
eliminieren.



Hugh Jackman schlüpft einmal mehr in die Rolle, die ihn zum Superstar gemacht hat. Als Logan/Wolverine ist er eine furchterregende Kampfmaschine, mit unglaublichen Selbstheilungskräften, Klingen aus Adamantium und unberechenbarem Temperament. X-MEN ORIGINS: WOLVERINE
orientiert sich in Stil und Tonalität an der beliebten "X-Men"-Franchise, tariert Actionelemente und Realitätsnähe sorgfältig aus, setzt dieses Mal aber noch mehr auf Emotionen und die Beziehungen der einzelnen Figuren zueinander.



Der Film führt auch ein neues Team von Mutanten ein, darunter einige, auf die die Fans lange gewartet haben. Die Zuschauer werden das "Team X" kennen lernen, eine geheime Militäreinheit, die ausschließlich aus Mutanten besteht. Zu ihren Mitgliedern gehören: Wolverine;
sein Bruder Victor Creed alias Sabretooth, ein wildes Geschöpf mit schier unglaublichen Kräften; Wade Wilson, der als Söldner Deadpool bestens mit dem Schwert umzugehen versteht; Agent Zero, ein ausgezeichneter Spurenleser und Scharfschütze; der Teleporter Wraith; Fred J. Dukes,
ein extrem starker, monströser Koloss, auch bekannt als The Blob; und Bradley, der Strom manipulieren kann. Angeführt wird die Truppe von William Stryker, der bereits in X2 ("X-Men 2") vorgestellt wurde. Diesmal werden seine Ursprünge und Motivationen vollständig
offengelegt und auch seine komplexe Beziehung zu Wolverine, die mit Logans Vergangenheit - und auch dessen Zukunft - zu tun hat.



X-MEN ORIGINS: WOLVERINE zeigt außerdem Wolverines tragische Romanze mit Kayla Silverfox. Kaylas Schicksal trägt maßgeblich dazu bei, dass Logan mit dem ominösen, höchst geheimen und sündhaft teuren "Weapon X"-Programm in Berührung kommt. Neben Wolverine sind
auch andere Mutanten in das Experiment eingebunden, u.a. Gambit, der junge Scott Summers (später bekannt als Cyclops), die junge hübsche Emma Frost und der bereits erwähnte Deadpool, der Wolverine letztendlich vor seine größte Herausforderung stellen wird.



-> X-Men: Erste Entscheidung (USA, 2011, 131 Min., FSK 12):

Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) kannten sich schon in ihrer Jugend, lange bevor sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten entdeckten und als Professor X und Magneto berühmt wurden. Damals als junge Männer waren sie keine Erzfeinde, sondern im
Gegenteil engste Freunde, die zusammen mit anderen Mutanten versuchten, die Welt vor dem Untergang zu retten. Doch in der Wahl ihrer Mittel und der Einschätzung des Verhältnisses zwischen Mutanten und Menschen driften sie immer weiter auseinander - bis es zum endgültigen Bruch
kommt und der Kampf zwischen den beiden und ihren jeweiligen Anhängern beginnt. Als Anführer der X-Men und der Bruderschaft der Mutanten schreiben sie Geschichte: Charles Xavier als weiser und weitsichtiger Professor X - Erik Lehnsherr als impulsiv-gefährlicher und mächtiger
Magneto.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.