Bibi Blocksberg - Geht’s auch ohne Hexerei? / Eene meene eins, zwei,drei!
-14 %

Bibi Blocksberg - Geht’s auch ohne Hexerei? / Eene meene eins, zwei,dr

Originaltitel:Bibi Blocksberg
 DVD
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 11,00 €

Jetzt 9,48 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
4001504302108
Veröffentl:
2004
Einband:
DVD
Seiten:
0
Autor:
Bibi Blocksberg
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Gehts auch ohne Hexerei? Bibi hext beim Fangen-Spiel auf dem Schulhof. Florian und Marita sind verärgert: Immer diese Hexerei! Bibi protestiert, sie könne auch ohne hexen gewinnen. Also schlagen ihre Freunde einen Wettkampf "Hexen gegen Nichthexen" vor. Bibi tritt mit Schubia gegen die beiden an. Karla Kolumna wird Schiedsrichterin und entwirft eine Wettkampfstrecke mit Hindernissen zu den Echohöhlen. Dort kommen die Kinder den beiden Gaunern Hinki und Pinki in die Quere - das hat turbulente Folgen!
Eene Meene Eins: Wo ist Kartoffelbrei?
Bibi kracht durchs Fenster auf die Kaffeetafel ihrer Mutter und bekommt Hex- und Flugverbot. Kartoffelbrei muss für drei Tage in den Keller, denn Bibi gibt ihm ungerechterweise die Schuld. Danach ist Kartoffelbrei verschwunden. Aus Trauer und Kränkung hat er sich zur alten Hexe Mania geflüchtet, weil die immer freundlich zu ihm war. Mania weigert sich, ihn wieder herauszugeben, ist er doch das lange gesuchte zwölfte Stück ihrer Besensammlung. Doch Bibi treibt mit Karlas Hilfe einen seltenen Besen aus Spanien auf und bietet ihn Mania zum Tausch an. Die willigt ein, aber nur, wenn Kartoffelbrei freiwillig zu Bibi zurückgeht. Er tut es!
Eene Meene Zwei: Das Wettfliegen
Am Neustädter Wettfliegen nehmen teil: Bibi mit Kartoffelbrei, der Erfinder Eddi Eddison mit einem seltsamen Fluggerät, Baron von Zwiebelschreck mit einem Sportflugzeug und Schubia Wanzhaar mit ihrem aufgemotzten Motor-Besen Kawakasi. Barbara wird Schiedsrichterin. Am Abend vor dem Wettbewerb werden alle Fluggeräte eingeschlossen. Doch der Baron und Schubia verändern heimlich etwas an ihnen. Deshalb verlieren sie während des Fluges beide die Kontrolle über ihre Maschinen. Bibi hext trotz Verbot und rettet sie. Alle drei werden disqualifiziert. Eddi kommt als letzter ins Ziel - und gewinnt!
Eene Meene Drei: Bibi Blocksberg und das Dino-Ei
Bibis Klasse macht einen Ausflug zu den Neustädter Höhlen. Die Schüler sollen dort nach Versteinerungen suchen. Mit Unterstützung von Kartoffelbrei finden Bibi, Marita und Florian ein Dinosaurierei. Natürlich glaubt ihnen niemand. Zum Ausschlüpfen kann der Saurier nur durch die Kraft von drei Hexen unterschiedlicher Generationen gebracht werden. Die Hexe Mania hilft, weil sie die Eierschale für ein Elixier braucht. Bibi und der Dino werden ein Herz und eine Seele. Er wächst schnell, wird riesig groß und hat soviel Hunger, dass es für Bibi immer schwerer wird, neues Futter herbeizuhexen. Ihre Hexkraft erschöpft sich. Schweren Herzens stimmt Bibi zu, ihn in einen Stein-Dino zu verhexen.
Inhalt Film 1 "Gehts auch ohne Hexerei?": In der Pause spielen Bibi, Florian und Marita auf dem Schulhof Fangen. Als Florian sie abschlagen will, hext Bibi sich auf das Schuldach. Ihre Freunde sind verärgert und werfen Bibi Schummelei vor. Doch die behauptet, sie könne auch ohne Hexerei gewinnen. Florian und Marita schlagen daraufhin einen Wettkampf "Hexen gegen Nichthexen" vor, für den Karla Kolumna als neutrale Schiedsrichterin gewonnen wird. Karla denkt sich eine Schnitzeljagd mit Hindernissen aus: Zwei von ihr versteckte, falsche Diamanten müssen in den Echohöhlen gefunden und zurück in die Schule gebracht werden. Dann geht es los: Bibi tritt mit Schubia gegen Florian und Marita an. Zufällig kommen die Kinder den beiden Gaunern Hinki und Pinki in die Quere, die gerade das Museum bestohlen und einen echten Diamanten in den Echohöhlen versteckt haben. Ein spannendes Abenteuer beginnt! Inhalt Film 2 "Eene meene eins, zwei, drei!": In diesem Film erlebt Bibi Blocksberg drei ihrer spannendsten Abenteuer: Die erste Geschichte beginnt beim des Hexenkaffeeklatsch von Barbara Blocksberg. Mania und Amanda sind zu Besuch. Da saust Bibi klirrend durch das Fenster, mitten hinein in die Torte. Ungerecht gibt sie ihrem Besen "Kartoffelbrei" die Schuld an der schlechten Landung. Aber Mania streichelt ihn liebevoll. Vater Bernhard erteilt sauer ein Hexverbot und schließt den Besen für drei Tage ein. Danach ist "Kartoffelbrei" nicht mehr da. Nirgendwo eine Spur! Tante Amanda meint, "Kartoffelbrei" könnte davongeflogen sein.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.